Glück

Als ich heute mit den beiden Fellnasen unterwegs war und Wolfskin wieder aus purer Freude durch den Schnee geflitzt ist, habe ich mir so meine Gedanken gemacht. Jedesmal, wenn ich ihn so sehe oder er mich mit treuherzigen Augen ansieht, fühle ich mich glücklich. Wegen so etwas Unbedeutendem.

Was ist Glück? Sicher bedeutet es für jeden etwas anderes, jeder fühlt Glück anders.

Das große Glück - wer wünscht sich das nicht. Von etwas Großem stürzt man ganz schön weit runter, wenn es denn mit einem Mal nicht mehr da ist, richtig? Ich meine, Glück liegt oft in den kleinsten, unscheinbaren Dingen.

Ich kann mich total freuen, wenn meine Wäsche draußen leicht im Wind vor sich hin weht. Wirklich!

Die Vögel feiern draußen am Futterplatz eine Party, weil ich neue Sonnenblumenkerne aufgefüllt habe - das tut mir im Herzen gut.

Wenn ich auf Arbeit einen besonders kniffligen Garantiefall zur Freude des Kunden lösen konnte, an dem ich mir tagelang die Zähne ausgebissen habe - sogar dass macht mir Freude.

Ich habe meine Freundinnen, egal ob hier oder in der Ferne - wenn ich sie brauche, stehen sie mir zur Seite. Ich kann mich glücklich schätzen.

Ich weiß, dass es meiner Familie gut geht, dass sie wohlauf sind und bald auf Besuch kommen - Glücksgefühl pur.

Meine kleine Enkelin Elina ist gesund und wächst und gedeiht - welch ein Glück, so ein Wunder in meiner Nähe zu wissen.

All diese kleinen Dinge des Alltag sind so viel wert, wenn man nur zulässt, dass sie einen im Herzen berühren.

Und soll ich euch was sagen? Es ist Freitag Abend, ich setze mich dann gleich frisch geduscht in meinem Wohlfühl-Schlafanzug aufs Sofa und esse mein frisch gebackenes, noch warmes Brot mit mindestens 1 cm dick Butter drauf - Glücksseligkeit pur!!!!

Ich wünsche euch einen richtigen schönen Start ins Wochenende!

Kategorien
Aktuelle Einträge
Archiv
Magst du mich auf Facebook besuchen?
  • Facebook Basic Square