Eine kleine Liebeserklärung

Einen schönen guten Abend euch allen! Der Uhrzeiger hat die 9 schon überschritten, und noch immer ist die Sonne zu sehen. Richtig dunkel wird es erst gegen 22.00 Uhr.

Wie jedes Jahr freue ich mich auf die Sommermonate, wenn unsere herrliche Natur so richtig zum Leben erwacht. Ich genieße das Staunen und die Ehrfurcht auf den Gesichtern der Touristen und Gäste, und jedes Mal aufs Neue lasse ich mich davon Anstecken.

Leider werde ich wegen meiner Vollzeitarbeit und Wolfskin nicht mehr so oft Bustouren mit Kreuzfahrtpassagieren fahren können, aber die ein oder andere Tour auf die Trollstigen werde ich mir sicher gönnen. Sonst würde mir was fehlen...

Apropos Trollstigen. Dieses Highlight und Meisterwerk architektonischer Baukunst in Verbindung mit sagenhaft schöner Natur ist ein absolutes MUSS, wenn man diese Gegend von Norwegen bereist. Nur 20 Minuten von meinem Zuhause entfernt staunt man über 11 spektakuläre Haarnadelkurven, die in 8 Jahren Bauzeit von 1928 - 1936 ohne die Verwendung von Maschinentechnik ins Gestein gehauen oder auf Felsnasen aufgelegt wurden. Die Geschichte des ehemaligen Trampelpfades über den Gebirgspass ist faszinierend und geht erwiesenermaßen bis auf das Jahr 1024 zurück, als König Olav der Heilige diesen Pass mit seinem Gefolge überquerte. Diejenigen, die vielleicht irgendwann bei mir Urlaub machen, werden sicher in den Genuss der ganzen Geschichte kommen - und die hat es in sich!

Es finden sich so einige Videos im Netz, in welchen man auf eine Fahrt rauf oder runter mitgenommen wird. Eines davon gefällt mir ganz gut. Es ist zwar das "Werbevideo" eines Campingplatzes, aber das tut dem schönen Inhalt keinen Abbruch.

Zurücklehnen, Ton anschalten und 2 Minuten genießen...

Na, wie gefallen euch meine Lieblinge? Denn das sind die Trollstigen - meine persönlichen Favoriten unter den norwegischen Giganten. Diejenigen von euch, die schon hier waren, schwelgen jetzt sicher in schönen Erinnerungen, stimmt's?

Aber bevor solche Bilder möglich sind, gibt es für einige richtig harte Kerle ordentlich was zu tun! Auf den Trollstigen liegt auch im April noch unwahrscheinlich viel Schnee - Wände von bis zu 8 Metern machen jeglichen Verkehr vollkommen unmöglich. Deswegen beginnt man Mitte April, mit schwerer Technik die Kurven freizulegen, was ungefähr 4 Wochen dauert.... Aber was erzähle ich - schaut euch dieses Video an!

Ist das nicht der Hammer?? Die Räumfahrzeuge sind mit hochmoderner Technik und GPS ausgestattet, die ein fast millimetergenaues "Auffinden" der Straße überhaupt ermöglicht. Wenn ihr das Sommervideo seht, wisst ihr, wie steil die Hänge nach unten gehen und wie schmal die Kurven wirklich sind.... nicht auszudenken, wenn die Männer beim Beräumen auch nur einen Zentimeter daneben liegen! Dieses Video ist vom vergangen Jahr - aber heute stand in der Zeitung, dass eskommenden Montag losgeht. Dann erstmal mit den Vorbereitungsarbeiten - den Weg zum Fuße der Trollstigen frei fräsen. Immer den Wetterbericht im Hinterkopf und mit dem Gedanken an eine mögliche Lawinengefahr.

Also noch ein bisschen muss ich schon noch zappeln, bevor ich die erste Fahrt in diesem Jahr machen kann. Denn geöffnet werden die Trollstigen -je nach Wetterlage- erst Ende Mai / Anfang Juni. Und genau in dieser Zeit gefallen sie mir am besten: Noch immer meterhohe Schneewände oben auf dem Plateau, die beiden Wasserfälle führen wahnsinnig viel Wasser mit sich aufgrund der beginnenden Schneeschmelze.

Also ich freu mich! Bis es soweit ist, habe ich hier zu Hause noch genug zu tun... Und ja ich weiß, ich hänge etwas hinterher mit Infos über die Ferienwohnung. Viele haben mich schon angeschrieben und nachgefragt. Es wird - ich versprechs euch! Gebt mir noch ein bisschen Zeit, es ist so vieles gleichzeitig zu erledigen. Momentan beiße ich mir die Zähne an profanen Dingen aus, wie z.B. das Einfügen des Quellencodes eines Buchungskalenders in meine Website, gggrrr.

Deshalb mache ich auch Schluss für heute und sammle Elan für morgen. Tschüssi!

Kategorien
Aktuelle Einträge
Archiv
Magst du mich auf Facebook besuchen?
  • Facebook Basic Square