Ein ganzes halbes Jahr...


... ist die kleine Mirah nun schon als Pflegehund bei mir. Ihre Mama ist im Krankenhaus, und ich habe derweil auf die kleine Maus acht gegeben. Morgen wird sie dann abgeholt, und ich hab mein Bett wieder für mich alleine ;-) Das kleine Wusel wird schon ein bisschen fehlen, aber sie wohnt ja bei mir im Haus, nur eine Etage tiefer. Also gemeinsame Spaziergänge mit ihrem "großen Bruder" Wolfskin wird es auch weiterhin geben. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob er sich freut oder ob es ihm egal ist, wenn er seine Lieblingsplätzchen vor der Haustür, unter meinem Schreibtisch oder ihn seiner Höhle nun nicht mehr mit so einem kleinen Fellknäuel teilen muss. Während Mirah immer seine Nähe gesucht hat, galt für Wolfskin eher das Motto: Leben und Leben lassen, solange du mich nicht nervst kannst du da bleiben ;-)

Nach dem wirklich außergewöhnlich trockenem und warmen Sommer ist nun so langsam Ruhe eingekehrt an der Schönwetterfront. Letzten Freitag hat es solch schlimme Regengüsse gegeben, dass teilweise Straßen unterspült wurden und die Trollstigen wegen Lawinen- und Erdrutschgefahr gesperrt wurden. Aber am Samstag war alles wieder ok, und ich konnte auf einer Guidetour meinen Gästen den neuen Troll am Fuße der Trollstigen zeigen, guckt mal:

Dort wimmelt es nur so von Trollen: einen Dreiköpfigen, den Eistroll auf dem Dach, das Trollmädchen auf dem Motorrad... und noch ganz viele andere. Heimat der Troll eben. Genau wie die berüchtigte Trollwand - höchste Steilwand Europas und unbezwungen bis 1965. Schaut mal, wie herrlich sie von oben aussieht, mit Blick ins Romsdal und auf den Raumfluss. Ist sie nicht - mächtig??

Am Freitagabend habe ich mit meinen Mädels so ein bisschen Ferien-Wohnung-Einweihung gefeiert.

Ich wollte unbedingt den offenen Kamin ausprobieren... Gemüüütlich! Aber ich muss mir doch noch etwas einfallen lassen, denn es ist nun mal ein offenes Feuer in der Wohnung.

(Nicht ganz genau hingucken, auf dem Bild waren die Randleisten noch nicht richtig dran)

Ein bisschen qualmts immer, trotz offenem Fenster, trockenem Holz und viele Liebe. Irgendwie riecht man danach immer wie geräucherter Schinken. Ein Kamineinsatz mit Glas wäre das richtige, aber erstmal einen finden, der passt! Wahrscheinlich muss ich mir den maßschneidern lassen. Falls jemand von euch jemand kennt, der sowas kann oder jemand kennt, der eine Idee hätte.... her damit.

Nun haben sie die nächsten Tage erstmal Regen gemeldet, bei um die 18-20 Grad. Wikingerwetter.

Doch gestern früh sah es so aus - ich liebe meine brennenden Berge:

Nun habe ich die nächsten Tage Zeit, mich intensiv mit der "Öffentlichkeitsarbeit" zu befassen, und auch endlich mal ein paar Emails zu beantworten. Ist alles ein wenig liegengeblieben in den letzten Wochen.

Aber: ich habe auf der Website, Rubrik Ferienwohnung, die Anfahrtshinweise hinzugefügt. Und ihr könnt euch ab... sagen wir mal in 1 Stunde... auch den aktuellen Flyer zur Ferienwohnung runterladen und ausdrucken! Na, das ist doch schon mal was, oder nicht? Schaut einfach mal rein, hier:

https://www.heikebretschneider.com/ferienwohnung

So, für heute soll es das gewesen sein. Ich wünsch euch einen schönen Abend! Ihr braucht beim schlafen sicher keine dicke Zudecke, aber mein Wolfskin ist schon der Meinung, dass seine drei Füße durchaus ein Kissen drüber vertragen können ;-) Gute Nacht!

Kategorien
Aktuelle Einträge
Archiv
Magst du mich auf Facebook besuchen?
  • Facebook Basic Square