Mein Herzallerliebster

Einen schönen Montag Abend, ihr Lieben!

Bevor ich mich aufs Sofa zurückziehe wollte ich mich noch schnell bei euch melden.

Seit knapp 3 Tagen regnet es nun fast ohne Unterbrechung, und es ist merklich kalt geworden. Die Schneefallgrenze ist gesunken - seht ihr, wie groß die Puderzuckerspitzen auf den Bergen geworden sind?

Gestern, Sonntag, war daher auch nicht so dolle viel los bei mir. Starkregen, Wind, Hagel... alles dabei. Genügend Zeit um „abzuchillen“. Aber wer mich kennt weiß ja, dass ich nicht der Ganztages-Nichtstuer bin. Ferienwohnung ist fertig, Wohnung geputzt, auf neue Projekte noch keine Lust. Das Sofa wurde mir auch zu langweilig und die Hunde-Weicheier mögen nicht im Regen raus :-)

Also wasserdichte Klamotten an, Ohrstöpsel mit Musik rein und dann bin ich fast 2 Stunden durch strömenden Regen gelaufen. Es war nass, aber irgendwie auch richtig klasse!

I'm singing in the rain...

Danach ne heiße Dusche - dann ist auch das Sofa wieder attraktiv 😀

Und dieses Mistwetter und die kühleren Temperaturen führen bei mir auch immer zu einem Hochgefühl. Wisst ihr warum? Weil ich nach dem warmen, langen Sommer endlich meinen Heißgeliebten wieder aus der Versenkung holen kann! Ach Gottchen war das schöööööön ihn wieder zu haben!

War schwierig, ein Bild dieses herrlichen Outfits hinzubekommen... Mein Einteiler, Kuschelanzug und bestes Stück im Schrank. O ja, mein Schatz ist 3 Nummern zu groß, hat auch schon bessere Tage gesehn, aber gerade deswegen mag ich ihn ja. Absolut figurfreundlich versteckt er jede noch so große Problemzone (nicht dass ich welche hätte!) und macht jede Bewegung, jedes Wetter und jede Küchenschlacht mit. Da passt noch dicke der kleine Pelle mit rein und auch noch so manch anderes ;-)

Auch vorhin war es wieder grau und dunkel draußen, und - Regen. Dann traf mich auf einmal ein heller Strahl, als ich gerade beim Staubsaugen war. Ich habe alles fallen lassen und bin mit dem Handy rausgerannt und hab Fotos gemacht. Soooo herrlich!!

In all dem Dunkel bricht sich die Sonne durch die Wolken und taucht alles in ein mystisches Licht. Ich kann es auf den Bildern gar nicht richtig wiedergeben. Atemberaubend und wunderschön. Ein herrliches Schauspiel nur für ein paar Minuten.

So, nun werde ich noch bisschen an der Website für die Ferienwohnung arbeiten. Zur Zeit sitze ich an der Beschreibung der Ausflugsmöglichkeiten und ich muss aufpassen, dass ich mich dabei nicht im Schreiben verliere.... da gibt es soooo vieles zu sehen und darüber zu erzählen. Na, da kommt halt der Reiseleiter in mir wieder hoch.. ;-) Aber erstmal freue ich mich auf meine nächsten Gäste, die am Freitag anreisen. Schaut mal, ich habe auch das Bad noch ein wenig aufgehübscht (auch wenn mich das Nerven gekostet hat, denn der norwegische Tapetenleim ist ein echter Rassist und weigert sich vehement, mit der deutschen Fototapete zu kooperieren!!) . Nun sitzt sie dank Sekundenkleber (keine Ahnung wie ich das je wieder runterkriege!) bombenfest. Gefällt's euch?? Mir ganz dolle :-) :-) Hätte ich nicht selber ein schönes Bad würde ich glatt in die FeWo runter duschen gehen :-)

Apropos duschen... das mache ich jetzt auch, und dann ab in den Herzallerliebsten und aufs Sofa. Wolfskin wartet schon. Auf in den Montagabend, Leute!

Kategorien
Aktuelle Einträge
Archiv
Magst du mich auf Facebook besuchen?
  • Facebook Basic Square